Assessoren von Yandex und ihre Rolle

Es ist kein Geheimnis, dass der Faktor Mensch seit langem eine große Rolle beim Ranking spielt. Halten Sie das Personal von "manuellen Moderatoren" teuer und Low-Tech. Auf der anderen Seite waren Suchmaschinen lange Zeit nicht nur Technologie, sondern ein großes Geschäft (Yandex ist das größte Internetunternehmen der Alten Welt).

In diesem Artikel konzentrieren wir uns daher auf die Bewerter von Suchmaschinen und ihre Rolle bei der Gestaltung der Ausgabe.

Die Hauptsache, die Eigentümer von kommerziellen Websites über Assessoren wissen müssen, ist, dass Assessoren die Ausgabe nicht direkt beeinflussen können - Websites bei der Ausgabe „weglassen“ oder „erhöhen“. Gutachter agieren vielmehr als bestimmte "Beacons", die Suchalgorithmen Signale geben. Insbesondere in dem neuen Yandex-Algorithmus zum Ranking von Websites in der Region Moskau, der am 20. November 2011 eingeführt wurde, werden Parameter wie das Website-Vertrauen und das Website-Design bewertet. Algorithmisch sind diese Parameter sehr schwer zu berechnen (und Sie können mit einem hohen Fehler rechnen), und hier kann die kollektive Bewertungsbewertung der Suche ein Qualitätssignal geben, das bei der Einstufung berücksichtigt wird, jedoch kein entscheidender Faktor ist.

Mit anderen Worten, Assessoren von Yandex sind nur qualifizierte Benutzer von Löhnen, dank derer Suchmaschinen Signale nach subjektiven Kriterien für die Bewertung einer Website erhalten.

Instruktionsassessor Yandex

Im Internet finden Sie ein Dokument, das im Auftrag des Assessors Yandex ausgestellt wurde.

Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine echte oder eine gefälschte Anweisung handelt. Das Wesentliche der Aufgaben des Assessors in diesem Dokument wird jedoch im Allgemeinen korrekt dargestellt. Assessoren bewerten kommerzielle Websites in einer bestimmten Bewertungsskala - von den relevantesten Ergebnissen bis hin zu Spam. Ausführlicher über alle vorhandenen Kategorien:

"Vital Seite" - oft die einzig richtige Antwort. Es muss verstanden werden, dass es nicht für jede Anfrage eine „lebenswichtige“ Antwort gibt. In der Regel können "wichtige" Seiten Anfragen in Form eines Firmennamens enthalten. Sehr oft werden die "lebenswichtigen" Antworten nicht durch einen Link auf die Seite der Ausgabe gegeben, sondern durch eine große Anzahl von Links (drei und sogar vier - siehe ein Beispiel):

Aber was ist interessant. Gemäß einer der von uns beworbenen Anfragen in Form des Markennamens befand sich oben in der Ausgabe kein Anbieter (unser Kunde). Wir stellten eine Anfrage zur Unterstützung von Yandex und erhielten buchstäblich die folgende Antwort: Im Prinzip hat sich alles als logisch herausgestellt. Auf Anfrage war einer der Händler des Anbieters an der Spitze, aus logischer Sicht hatte er das Recht, dort zu sein bzw. auf den "wichtigen" Seiten könnten nicht einmal Anfragen in Form einer Marke zu finden sein, wenn es genügend Händler im Internet gibt, deren Websites alle haben Markeninformation.

"Nützliche Seite" - eine Seite, auf der Sie die Antwort auf eine Frage finden, nützliche Informationen für die Anfrage.

"Seitenrelevantes +" - eine Seite, die die Anfrage vollständig erfüllt.

"Seite relevant-" - Seite, die teilweise auf die Anfrage reagiert.

"Irrelevante Seite" - Seite, die nicht auf die Anfrage reagiert.

Spam - Seite hat Anzeichen von Suchmaschinen-Spam, Türöffnung.

"Seite nicht darüber" - Diese Kategorie ist sehr interessant. Um dies zu verstehen, müssen Sie sich ein wenig mit den Grundsätzen der textuellen Rangfolge von Websites anhand von Suchalgorithmen befassen. Text-Ranking ist im Wesentlichen ein Versuch, zu verstehen, "worum geht es auf dieser Seite?". Dies zu verstehen, ist ein halber Schritt, um sicherzustellen, dass bei der Suche ermittelt wird, nach welchen Abfragen (hoch oder niedrig) die Site eingestuft werden soll. Wie versteht der Suchalgorithmus, worum es auf der Seite geht? Offensichtlich gibt es eine semantische Analyse des Dokuments und entsprechend den Markierungen wird die Seite zugewiesen, um zu dem einen oder anderen Thema zu gehören. Etwa auf der gleichen Grundlage wird die Zugehörigkeit der gesamten Site zu dem einen oder anderen Thema zugewiesen. Offensichtlich kann ein Algorithmus, der nach diesem Prinzip arbeitet, falsch sein. Nachdem die Suchmaschine zufällige semantische Konstruktionen gefunden hat, die sich auf ein bestimmtes Thema im Text beziehen, ordnet sie einer Seite eine Seite zu, aber der Text kann auch "nicht darüber" sein, ohne Spam zu sein.

Wie kann man Assessoren beeinflussen und ob man sie beeinflusst?

Der erste Gedanke, der mir einfällt: Ist es möglich, den Prüfer dazu zu bewegen, eine Entscheidung zugunsten Ihrer Site zu treffen? Tatsächlich ist die Frage nicht so „witzig“, wie es auf den ersten Blick scheinen mag, und die Antwort darauf ist nicht so einfach, wie es scheint. Lass es uns herausfinden.

Vor allem, zu beeinflussen an einen bestimmten Prüfer - völlig sinnlos. Der Prüfer kontrolliert das Problem nicht direkt. Signale, die von Assessoren erstellt werden, werden von einem Suchroboter basierend auf Algorithmen für maschinelles Lernen verarbeitet. Assessoren sind in der Tat Navigatoren, die im Ozean des Rauschens helfen, den richtigen Bewegungsvektor zu erfassen. Für Suchalgorithmen ist nicht eine bestimmte Bewertung eines bestimmten Bewerters wichtig, sondern eine kollegiale Bewertung einer großen Anzahl von Bewertern. Aus diesem Grund gibt es eine große Anzahl von Gutachtern (obwohl alle, mit Ausnahme der Leiter der Direktion, freiberufliche Mitarbeiter sind). Wie viele Gutachter in Yandex, weiß niemand genau. Nach einigen Angaben waren es im Sommer 2010 etwa 120, im Jahr 2011 etwa 200 und im Winter 2012 mehr als 250. Im Großen und Ganzen ist es nicht sinnvoll, die Zahl der Prüfer weiter zu erhöhen. Nach unserer Einschätzung erfolgt die Weiterentwicklung der Assessor Assessments nicht durch Einstellung und Schulung von Mitarbeitern, sondern unter Verwendung von Daten aus der Analyse der Verhaltensfaktoren einiger qualitativ hochwertiger Nutzerstichproben. In der Tat kann jeder qualifizierte Internetnutzer als Prüfer auftreten, wenn die Suche mit hoher Sicherheit feststellt, dass der Benutzer qualifiziert und nicht engagiert ist. Das Institut für Prüferbewertungen wird von selbst sterben (und wir haben keinen Zweifel daran, dass dies passieren wird).

Nun, jetzt müssen wir lernen, bestehende Assessoren zu beeinflussen. Wir sind sollte es tun. Auf welche Weise? Es gibt nur eine Antwort. Es ist notwendig, die Benutzereigenschaften der Site zu verbessern, um die Site für Ihre Zielgruppe nützlich und notwendig zu machen. Lesen Sie auch, was für Yandex wichtig ist, um das Vertrauen der Prüfer zu stärken.

Sehen Sie sich das Video an: סאבלימינל, דאימונד פלטנומז ומירי בן-ארי - איך שהיא רוקדת ביילה (April 2020).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar