10 Elemente, auf die kein guter Blog verzichten kann

Es kommt oft vor, dass gute Blogs mit hochwertigen Expertenmaterialien unbemerkt bleiben. Warum passiert das? Aus verschiedenen Gründen. Am häufigsten ist jedoch, dass die Eigentümer den Benutzern nicht den gewünschten Komfort bieten können. In dem heutigen Artikel werden wir 10 Elemente beschreiben, die in Ihrem Blog vorhanden sein müssen, wenn Sie sowohl von Menschen als auch von Suchmaschinen geliebt werden möchten.

1. Gute Schriftart, Hintergrund und Abstand

Schriftart

Die Textschrift in Ihrem Blog sollte einfach und leicht zu lesen sein. Serifenlos, kursiv, fett und unterstrichen. Die am meisten bevorzugten Schriftarten sind in allen Browsern verfügbar: Arial, Times New Roman, Verdana, Georgia usw. Seltene Schriftarten sollten nicht verwendet werden.

Schriftgröße

Es gibt viele Kontroversen darüber, wie die Schriftgröße sein sollte: Jemand behauptet, dass die Schrift des größten 11. Stifts beweglich ist, und jemand empfiehlt im Gegenteil, sie so groß wie möglich zu gestalten. Meine Position zu diesem Thema lautet wie folgt: Die Schriftart im Blog sollte zwischen 14 und 18 px liegen. Warum?

  • Kleinere Schriften sind das letzte Jahrhundert. Schauen Sie sich die beliebtesten Blogs in Ihrer Nische an und überzeugen Sie sich selbst. In unserem Theme verwenden alle Top-Sites große Schriftarten: Siliconrus - 20, Mailchimp - 16, Content Marketing Institute - 16, Buffer - 14, new Seonews - 14, Lpgenerator - 14. Tatsächlich können Sie für eine lange Zeit übertragen.
  • Die 16. Größe auf einem durchschnittlich großen Bildschirm entspricht der 12. Größe einer Zeitung oder Zeitschrift - die Standardgröße für die meisten Veröffentlichungen, da sie am bequemsten zu lesen ist.
  • Vielen Benutzern (insbesondere älteren) fällt es schwer, kleineren Text zu lesen.
  • Laut einer kürzlich von Neil Patel durchgeführten Studie können Sie die Zeit des Benutzers auf der Website verlängern, indem Sie die Größe und den Abstand zwischen den Zeilen erhöhen (vorausgesetzt, Sie verwenden eine einfache und leicht lesbare Schriftart).

Und das letzte Argument: Sehen Sie sich die folgenden Sätze an, um zu verstehen, wie unbequem kleinere Schriftarten sind:

Dieser Text ist in 8. Größe geschrieben.

Dieser Text ist in 10. Größe geschrieben.

Dieser Text ist in 12. Größe geschrieben.

Dieser Text ist in 14. Größe geschrieben.

Und dieser ist unser üblicher 16.. Ich weiß nicht, wie deine Augen reagieren, aber meine wie die letzten beiden :)

Schrift- und Hintergrundfarbe

Welche Farbe soll die Schrift und der Hintergrund haben? Hier ist die Antwort eindeutig - eine dunkle Schrift auf hellem Hintergrund. Außerdem nicht schwarz auf weiß und dunkelgrau auf grau oder matt, weil Der weiße Hintergrund ist sehr hell und seine Augen werden schnell müde.

Zeilenabstand

Die empfohlene Größe für die Intervalle zwischen den Zeilen liegt zwischen 130 und 160%. Um zu verstehen, worum es geht, sind hier einige Beispiele:

  • Dieser Absatz ist in der 16. Schriftart und im 16. Intervall (100%) geschrieben. Wie Sie sehen, ist der Abstand zwischen den Zeilen zu gering und es ist unbequem, solche Texte zu lesen - die Augen werden schnell müde und die Aufmerksamkeit schwindet. Dieses Intervall wird nicht empfohlen.
  • Dieser Absatz ist ebenfalls in der 16. Schriftart geschrieben, jedoch bereits mit einem großen Intervall von 32 px (200%). Es ist immer noch unbequem, einen solchen Text zu lesen - die Zeilen sind zu weit voneinander entfernt. Wir müssen uns bemühen, von einer Zeile zur nächsten zu schauen.
  • Und zum Schluss das letzte Beispiel. 16. Schriftart und 22. Intervall (137%). Die Größen, die in unserem Blog verwendet werden. Von den drei Absätzen scheint der angenehmste zu sein, nicht wahr?

Linienbreite

Was Sie bei der Auswahl einer Schriftart für ein Blog noch beachten sollten, ist die Linienbreite. Wenn Sie einen zu hohen Wert festlegen, wird es für Benutzer schwieriger, ihre Aufmerksamkeit auf das Lesen Ihrer Materialien zu lenken. Ich empfehle folgende Breite: 70 bis 100 Zeichen mit Leerzeichen.

2. Unterüberschriften, Bilder, Rahmen

Ist Ihnen aufgefallen, dass in fast allen Artikeln ein hochwertiges Bild mit einer witzigen Signatur auf dem ersten Bildschirm enthalten ist? Bisher haben wir es nicht hinzugefügt, aber dann haben wir ein paar A / B-Tests durchgeführt und festgestellt, dass wir dies tun müssen, weil Dies kann den Prozentsatz der Ausfälle erheblich reduzieren. Über die Bezugsquellen für hochwertige Illustrationen für den Blog haben wir hier ausführlich berichtet.

Neben Bildern in Beiträgen sollten Untertitel verwendet werden. Und um ihre Hierarchie nicht zu verletzen:

Außerdem wird empfohlen, in jedem Beitrag mindestens ein Feld mit einer interessanten oder einprägsamen Tatsache hinzuzufügen.

Oft lesen die Leute den Artikel gar nicht, sondern überfliegen einfach Bilder und Seitenleisten. Und wenn Sie es schaffen, sie für diese beiden Elemente zu interessieren, besteht die Möglichkeit, dass sie sich auf den Text beschränken.

3. Suchformular

Über das Suchformular können Ihre Benutzer die benötigten Materialien schnell finden. Aufgrund dessen erhöhen sich die Sitzungsdauer und der Gesamtgrad ihrer Zufriedenheit. In der Regel wird das Suchformular entweder in der Seitenleiste oder in der Kopfzeile der Site platziert. Wenn Sie sich nach dem Lesen des Artikels dazu entschließen, dieses Element zu Ihrer Website hinzuzufügen, stellen Sie sicher, dass er die folgenden Funktionen ausführen kann: Korrigieren Sie falsche Layouts, Tippfehler, Fehler und erkennen Sie auch verschiedene Rechtschreibvarianten. Bei kostenlosen Diensten kann dies alles eine Suche nach einer Website von Yandex sein.

4. Liste der Kategorien

Die Liste der Kategorien sowie das Suchformular erleichtern Benutzern die Suche nach Inhalten, die sie interessieren. Viele Blogging-Plattformen erstellen es automatisch (anhand von Kategorien oder Tags, die Sie für jeden Beitrag vorschreiben). In anderen Fällen müssen Sie es manuell hinzufügen. Versuchen Sie beim Zuweisen von Kategorien zu Materialien, diese so zu gestalten, dass nicht mehr als drei vorhanden sind, weil Andernfalls wird die Relevanz verwischt und die Liste verliert an Relevanz.

5. Baumkommentare

Laut einer Quick Sprout-Studie erhöht die Anzahl der Kommentare durch baumartige Kommentare (wenn jede neue Antwort auf einen Kommentar direkt darunter und nicht am Ende der Seite platziert wird) im Durchschnitt die Anzahl der Kommentare um 16-33%. Und das ist nicht verwunderlich: Diese Art der Kommunikation ist für die Benutzer sehr bequem - alle Kommentare sind sortiert, Sie müssen nicht zum Ende der Seite scrollen und herausfinden, welche Antwort auf was zutrifft.

Eine große Anzahl guter, qualitativ hochwertiger Kommentare wirkt sich wiederum positiv auf die Suche aus - es gibt mehr Anfragen (häufig niedrige Frequenzen), anhand derer Sie Ihre Website finden können (unter Berücksichtigung, dass der Kommentartext indexiert ist).

Um zu überprüfen, ob Ihre Kommentare indexiert sind oder nicht, öffnen Sie einen alten Artikel und gehen Sie zur erweiterten Suche von "Yandex". Dort in der Spalte "Ich suche" den kopierten Text des Kommentars in Anführungszeichen einfügen und in der Spalte "Auf der Site" - URL-Seite.

Wenn bei der Suche der Ausdruck "Ihre Suche hat nichts gefunden" angezeigt wird, bedeutet dies, dass Kommentare nicht indiziert werden.

6. Floating Sharing-Schaltflächen

Schaltflächen sozialer Netzwerke, die sich zusammen mit dem Blättern auf der Seite bewegen - dies ist der sicherste Weg, um die Anzahl der Freigaben zu erhöhen. Benutzer müssen den Artikel nicht bis zum Ende drehen, um ihn mit Freunden zu teilen. Knöpfe sind immer in der Nähe und sie sagen: "Schau uns an."

Dienste, mit denen Sie solche Schaltflächen kostenlos zu Ihrer Website hinzufügen können:

Wenn Sie eine Wordpress-Website haben, können Sie auch das Fixed Widget-Plugin verwenden. Weitere Informationen zum Einrichten finden Sie in unserem Artikel "11 kostenlose Wordpress-Plugins, die Ihre Werbung im Internet beschleunigen".

Ein wichtiger Punkt: Wenn mobile Benutzer häufig zu Ihrer Site kommen, stellen Sie sicher, dass diese Schaltflächen das Lesen des Texts nicht beeinträchtigen. Geben Sie ihn nicht ein und blockieren Sie nicht den halben Bildschirm. In diesem Fall ist es besser, die üblichen Fixtasten am Anfang und am Ende des Beitrags zu belassen. Besser noch, verwenden Sie ein adaptives Layout oder eine mobile Version der Website.

7. Schaltflächen für Gruppen in sozialen Netzwerken

Zusätzlich zum Freigeben von Schaltflächen sollte Ihr Blog auch Schaltflächen für Ihre Gruppen in sozialen Netzwerken enthalten, die einen eindeutigen Aufruf zum Abonnieren enthalten. Sehr oft vergessen die Website-Ersteller sie und fragen sich, warum sie so wenige Abonnenten haben. Platzieren Sie die Schaltflächen auf Gruppen in sozialen Netzwerken an der prominentesten Stelle und geben Sie den Benutzern eine klare Anleitung zum Handeln. Danach wird die Anzahl der Follower definitiv steigen.

8. Blocks "Most Popular" und "Most Discussed"

Mit den Blöcken "Most Popular" und "Most Discussed" können Sie die Sitzungsdauer Ihrer Benutzer deutlich verlängern. Wir haben dies in unserer eigenen Praxis gesehen - die Leute klicken aktiv auf unsere beliebten Materialien, um herauszufinden, warum sie so beliebt sind und was andere Leute in den Kommentaren dazu sagen.

Um solche Blöcke zu Ihrer Site hinzuzufügen, verwenden Sie die Plug-Ins "Meist kommentierte Posts" und "Meist beliebte Posts" (wenn Sie eine Wordpress-Site haben), "JComments" (wenn Sie Joomla verwenden) oder fragen Sie einen Programmierer um Hilfe.

9. Block "Lesen Sie auch"

Wie die beiden vorherigen Blöcke wird dieser Block verwendet, um die Sitzungsdauer zu verlängern. Es kann jedes Mal manuell kompiliert werden, oder Sie können ein Plugin verwenden, das dies für Sie erledigt. Wenn Sie eine Wordpress-Website haben, ist das Plugin Related posts genau das Richtige für Sie, wenn Joomla Related Article After Content ist, und wenn Bitrix, bitten Sie den Programmierer, es für Sie zu schreiben.

10. Newsletter-Anmeldeformular

E-Mail-Marketing ist der effektivste Kanal, um Traffic und Leads anzuziehen. Es ist heutzutage einfach unmöglich, ihn zu ignorieren. Deshalb nahm die Form der Newsletter-Anmeldung in dieser Liste den zehnten Platz ein. Wie Ihr Anmeldeformular aussehen soll, entscheiden nur Sie. Es gibt mehr als 10 Möglichkeiten, um E-Mails Ihrer Benutzer effizient zu sammeln. Und nur A / B-Tests können feststellen, welche am besten zu Ihnen passt.

Abschließend

Viele der oben genannten Elemente haben wir erst kürzlich zu Ihrer Website hinzugefügt. Diejenigen, die unserem Blog folgen, werden dies sicherlich bemerken. Zuerst haben wir eine Site-Suche hinzugefügt, dann eine Liste mit Kategorien. Wenig später haben wir eine Seitenleiste mit Blöcken mit den beliebtesten Materialien und schwebenden Schaltflächen zum Teilen erstellt (danke an Sergey Koksharov für den Rat). Und all dies hat dazu geführt, dass wir den Verkehr erheblich gesteigert und die Verhaltensfaktoren verbessert haben. Ich kann Ihnen nur empfehlen, unserem Beispiel zu folgen. Erstellen Sie nützliche Inhalte mit Mehrwert und versuchen Sie, den Aufenthalt auf Ihrer Website so angenehm und angenehm wie möglich zu gestalten. Und dann geht Ihr Geschäft den Berg hinauf. 100%.

Sehen Sie sich das Video an: DIE 25 BESTEN Minecraft MODS!! (April 2020).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar